Di. Aug 3rd, 2021

Den klassischen „Ceasar Salat“ mal neu und frisch interpretiert. Mit Hühnchenstücken knusprig in Pankomehl ausgebacken, fruchtiger Mango und Chili-Limetten Majo
Wer kein Pankomehl hat oder mag kann auch jedes andere Mehl vewenden. Mit Panko wird das Hühnchen auch in der Pfanne schön knusprig.

Zutaten:
600g Hühnerbrust
1 Chili
1 Limette
Kirschtomaten
1 reife Mango
120g Majo
2 Romasalat Herzen
500g Nudeln
Parmesan
3 Eier
400g Pankomehl
400g Mehl
Salz
Pfeffer

Salat und Tomaten waschen, Limette und Chili heiß abwaschen. Das Hühnchen in kleine Stücke schneiden, die Mango schälen und ebenfalls stückeln. Je nach Größe der Tomaten kann man diese im ganzen dazu geben, halbieren oder vierteln. Parmesan in Scheiben reiben. Zum panieren Mehl, verquirltes Ei und Panko in seperate Schalen geben.

Für die Majo hab ich fertige Light Majo gekauft und in eine Schale gegeben, Chili in kleine Stücke schneiden, Schale einer Limette und Saft einer halben Limette dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln in Salzwasser kochen. Hühnchen panieren; erst in Mehl, dann in Ei, dann in Panko wälzen und in einer Pfanne mit Fett ausbacken bis sie schön goldbraun sind. Die Hähnchensücke am besten auf einen mit Zewa ausgelegten Teller geben bis angerichtet wird.

Salat, Nudeln, Tomaten, Mango und Majo in eine Schüssel geben und am besten mit den Händen vorsichtig vermischen. Parmesan darunter geben und auf einem Teller anrichten. Hühnchen und noch etwas fein geriebenen Parmesan drüber – Fertig!

Viel Spaß beim kochen und Guten Appetit!!



By Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.