Auch ich habe es getan, ich habe einen Dutch Oven gekauft.
Für die Einweihung habe ich mir Pulled Chicken ausgesucht in einer Curry Variante.

Für die Zubereitung habe ich 2 Hähnchenschlegel, 3 Zwiebeln, Passierte Tomaten, etwas Brühe und ein Mangocurry verwendet.

Den Dutch habe ich zunächst mit Zwiebeln ausgelegt, darauf die Schlegel und alles mit passierten Tomaten und Brühe bedeckt.
Nun die Kohlen gezündet und ab in den Grill damit.
Dummerweise habe ich nicht damit gerechnet das sich die Kohlen an der anderen Seite des Grills mit entzünden und so wäre es beinahe zu einem tragischen Malheur gekommen.
Ich habe aber die viel zu hohe Temperatur zum Glück noch frühzeitig bemerkt und konnte das Gericht vor dem verbrennen retten.
Der Dutch musste allerdings über Stunden geschrubbt werden, damit er wieder sauber wird.

Nun ja, grundsätzlich sollte das Huhn für ca. 30 – 40min. bei 180 Grad im Durch Oven dämpfen, damit es im Anschluss schön gepulled werden kann, was letztlich, trotz Missgeschick, auch bei uns super funktioniert hat.

Serviert wurde das Pulled Chicken mit angebratenen Knödeln und Salat.

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.