Zutaten:
3kg Strauchtomaten
5kg Ochsenherzen Tomaten
400g Ingwer
10 Knoblauchzehen
600g rote Zwiebel
4 Chilischoten
8 Loorbeerblätter
1 Sternanis
3 Kardamon Stücke
3 Stangen Zimt
15 Piemetkörner
850ml Weißwein Essig
Schale von 2 Zitronen
Saft von 1 Zitrone
3 TL Paprika Pulver
3 TL Salz
Pfeffermischung aus je 1 TL:
Voatsiperifery Pfeffer
Roter Kampot Pfeffer
Malaba Pfeffer
100g Tomatenmark
650g brauner Zucker
200ml Olivenöl

Zubereitung:
Strauchtomaten vierteln und entkernen, Ochsenherzen Tomaten in Stücke schneiden. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Chilis waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneide. Die trockenen Gewürze am besten in ein Gewürz-Ei geben. Pfeffermischung mörsern oder in eine Pfeffermühle geben.
Einen großen Topf mit ca. 15 Liter Fassungsvermögen auf den Herd stellen und den braunen Zucker darin karamellisieren. Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und Tomaten dazu geben und andünsten. Mit Weißweinessig ablöschen, Zitronenschale, Zitronensaft, Tomatenmark und das Gewürz-Ei hinzugeben. Salz, Paprikapulver und Pfeffermischung hinzugeben, verrühren und 6 bis 8 Stunden leicht köcheln lassen. Über Nacht abkühlen und ziehen lassen. Gewürz-Ei entfernen, pürieren, nochmal aufkochen und dann in Flaschen oder Gläser abfüllen.
Insgesamt hat man danach ca. 5,5 Liter Ketchup welcher sich mehrere Monate hält. Am besten kühl und trocken lagern.

Selbstverständlich kann man auch weniger machen, dazu einfach die Menge der Zutaten verringern.
Eignet sich auch hervorragend als Mitbringsel – genauso wie unser Senf.

Lasst euch den selbst gemachten Gewürz Ketchup schmecken!