Sa. Jun 19th, 2021

Ich möchte behaupten, jeder der schon einmal Ochsenbäckchen aus dem Dutchoven gemacht und gegessen hat, wird sie immer wieder zubereiten! Es gibt unzählige Varianten, allein durch verschiedene Weine, Brühen, Einlagen zum Schmoren usw. usf.. Was für mich aber tatsächlich einen Unterschied gemacht hat, war das Smoken der Bäckchen in alter BBQ Manier bevor sie in den Dutchoven schmoren durften.

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 1kg Ochsenbäckchen
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Pack Suppengemüse
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1,5ltr. selbst gekochte Rinderbrühe
  • 1,5ltr. Heidelbeerwein
  • Pfeffer & Salz
  • Rub nach Wahl z.B. Sultanfeuer von Grilllack (Werbung)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 800gr. Nudeln nach Wahl

Zubereitung

Step 1: Vorbereitung

Zunächst die Ochsenbäckchen putzen. Alle vorhandenen Silberhäute etc. entfernen und mit einem Küchentuch abtupfen. Das Fleisch mit dem gewählten Rub würzen und noch für ca. eine Stunde beiseite stellen.
Das Gemüse und die Kräuter waschen, Karotten, Zwiebel und Sellerie schälen und alles in gleich große Würfel schneiden. Die Gemüsewürfel in Schälchen füllen und schon mal am Grill oder an der Feuerstelle für den Dutch bereitstellen, denn alles was Vorbereitet ist, erleichtert und später das Leben 🙂

Step 2: Smoken der Ochsenbäckchen

Um den Rauchgeschmack an das Gericht zu bekommen, den Smoker auf 110°C einregeln und die Bäckchen nun für ca. eine Stunde hineingeben. Ich nutze hierfür einen Kamadogrill und eine Pelletmischung aus intensiven Hölzern für den Rauch.
Dieser Schritt ist der Kniff für diese Variante von Ochsenbäckchen aus dem Dutchoven, denn er verleiht dem Fleisch eine ganz besondere Note, die beim reinen Schmoren so nicht zustande kommt.

Smokering der Ochsenbäckchen vor dem Schmoren

Step 3: Soßenansatz

Während die Bäckchen smoken, kümmern wir uns bereits um den Soßenansatz. Dafür zunächst mal die Kohlen zünden und den Dutch platzieren, für dieses Gericht reicht uns Unterhitze, damit ähnlich wie auf einem Herd gearbeitet werden kann.
Sobald der Dutchoven auf Temperatur ist, kommt Butter und Öl hinein. Sobald die Butter geschmolzen ist und beginnt leicht braun zu werden, kommen die Sellerie und Karottenwürfel dazu und werden so lange geröstet, bis sie anfangen etwas Farbe zu nehmen. Jetzt kommt das Tomatenmark dazu und wird mit geröstet bevor die Zwiebeln und der Lauch mit in den Topf kommen.
Sobald alles im Dopf ist kommt etwas Salz dazu und nach ein paar Minuten rösten unter ständigem umrühren wird mit der Hälfte der Brühe und des Weins abgelöscht.

Step 4: Schmoren

Die Bäckchen kommen nach dem Smoken zusammen mit dem Rosmarin direkt in den Dutch und werden mit dem restlichen Wein und der restlichen Brühe aufgegossen, dann Deckel drauf und nun für ca. 4h entspannt schmoren lassen.
Sobald die Ochsenbäckchen schön weich sind, können wir die Nudeln direkt mit dazu geben und direkt in der Soße kochen, dadurch erreichen wir einen herrlich intensiven Geschmack in den Nudeln und zusammen mit den Gemüsewürfeln eine tolle Beilage.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim nachmachen!
Wer jetzt Lust auf weitere Dutchoven Rezepte bekommen hat ist herzlich eingeladen sich hier weiter Umzuschauen! 🙂
Michl’s Welt – Dutchoven Rezepte

By Michl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.