Mi. Sep 22nd, 2021

Zutaten:

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 250g frische Champignons
  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 2 frische Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 2 Dosen gestückelte Tomaten
  • 2 P. Büffelmozzarella
  • 1 P. geriebenen Mozzarella
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • Parmesan
  • frische Chili nach Geschmack
  • Rotwein
  • Salz, Pfeffer
  • Currypulver
  • Geräuchertes mildes Paprika Pulver, alternativ Edelsüß Paprika

Vorbereitung:

Zwiebeln in feine Stücke schneiden, Karotten und Paprika würfeln. Pilze vierteln. Tomaten und Büffelmozzarella in Scheiben schneiden. Knoblauch und Chili fein hacken.

Zubereitung:

Eine große Pfanne erhitzen, Mittig die Zwiebeln geben, salzen und pfeffern. Um die Zwiebeln die Karotten geben, mit 2 TL braunem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Paprika und Hackfleisch dazu geben, anbraten und dann die Pilze hinzufügen. Die Hackfleischmischung an den Pfannenrand geben sodass die Mitte frei wird. Die halbe Tube Tomatenmark, Curry und Paprikapulver hinein geben und scharf anbraten. Mit einem Schuss Rotwein und der Brühe ablöschen, Dosentomaten hinzugeben und alles mischen. Aufkochen lassen, abschmecken und auf kleiner Stufe ca. 30min köcheln.
In dieser Zeit schon mal den Dutch Oven mit der ersten Schicht vorbereiten:
Lasagneblätter einlegen, mit dem geriebenem Mozzarella bestreuen, dann Tomaten- und Büffelmozzarella Scheiben darüber legen. Wenn die 30min vorbei sind und die Hackfleischmasse die gewünschte Konsistenz hat, einen Teil der Masse auf die erste Schicht geben. Die Vorgänge noch weitere 2x wiederholen bis die Hackfleischmasse vollständig verbraucht ist. Den restlichen Mozzarella darüber streuen.

Der Grill sollte bei ca. 180 Grad eingeregelt sein, dann braucht die Lasagne etwa 40 Minuten. Natürlich geht das auch im Ofen, bei 180 Grad Ober- Unterhitze bei der selben Zeit.

Verwendet habe ich den Dutch Oven Petromax K4. Wer keinen hat kann die Lasagne natürlich auch in jede beliebe Form geben, dabei nur die Mengen anpassen.

By Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.